Burpees

Tolle Ganzkörper-Übung, besonders wenn das Training mal richtig schnell gehen muss: Setze dir eine Wiederholungszahl, die dich an dein Limit bringt – und zieh es durch!

Quicktips

  • Ausführung
    • Bewegung: Ziel ist ein fließender Bewegungsablauf!
  • Info
    • Tipp: Wenn’s einmal länger dauert - achte trotz Ermüdung immer auf die Bewegungsqualität!

01AusgangspositionDu stehst aufrecht in schulterbreiter Beinstellung, deine Arme sind an der Körperseite.

02Bewegung Teil 1Mache jetzt eine tiefe Kniebeuge und bringe am Ende der Bewegung die Hände in Schulterbreite auf den Boden. Du bist somit in einer stark nach vorne gebeugten Kniebeuge-Endposition, dein Körpergewicht ist auf die Arme und die Fußballen verteilt.

03Bewegung Teil 2Bringe jetzt dein Körpergewicht auf die Arme und springe mit den Füßen nach hinten, sodass du in der Liegestütz-Ausgangsposition landest: Deine Füße sind in etwas Abstand zueinander, die Arme gestreckt im rechten Winkel zum Boden und der Körper bildet eine Gerade.

04Bewegung Teil 3Führe jetzt einen Liegestütz aus, indem du deine Arme zuerst beugst…

05Bewegung Teil 4…und wieder streckst – die Ellenbogen bleiben möglichst eng am Körper!

06Bewegung Teil 5Danach springst du mit den Füßen wieder nach vorne, und landest somit wieder in der stark nach vorne gebeugten Kniebeuge-Endposition.

07Bewegung Teil 6Last but not least springst du hoch und ziehst dabei die Arme über den Kopf, landest hoffentlich auf beiden Füßen – und bist somit wieder in der Ausgangsposition, wenn du wieder aufrecht stehst und die Arme zur Körperseite bringst.

Weitere Infos: Burpees

  • Übung hinzufügen: {k2storecart 17}
  • Level: 2
  • Primär: Komplex
  • Sekundär: Arme - Armstrecker, Beine - Beinstrecker, Brust - Brustmuskeln
  • Bewegung: dynamisch
  • Ausrüstung: ohne Geräte
  • Körperseite: beidseitig